Frankensteins Mailserver – 3 – Postfix Admin

Im dritten Teil installieren wir den Web-Dienst „Postfix Admin“. Er wird es uns ermöglichen, Domains, Postfächer und Weiterleitungen für die Verwendung innerhalb unserer Mail-Dienste komfortabel anzulegen… (mehr …)

Frankensteins Mailserver – 1 – Voraussetzungen und mahnendes Gemurmel

Wait, What?!
Warum „Frankensteins Mailserver“?
Wie im Disclaimer beschrieben, fühle ich mich manchmal wie Dr. Frankenstein, wenn ich ineinandergreifende Dienste und Programme aus verschiedenen Quellen zusammenschustere. „Es lebt!“ ist dann das Motto des Tages.
Und bei keiner anderen Server-Geschichte hab ich so viel Halbwissen und geringe Durchdringung der Materie, wie bei Mailservern. Also gilt hier noch viel mehr wie sonst: Besser zweimal selbst überprüft, als einmal reingefallen… (mehr …)

netstat und lsof – finden wir heraus, wer da über unsere Ports sendet!

Bei Tests mit dem Mailserver ist mir ein offener Port aufgefallen. Beim Überprüfen stellte sich heraus, dass die Verbindung der HHVM gehört. Damit konnte ich nach einer Lösung suchen und die Verbindung schließlich umstellen. Nun läuft sie nur noch über „localhost“.
Um offene Verbindungen aufzustöbern, helfen uns zwei kleine Tools: netstat und lsof. Hier zeige ich Dir, wie Du damit Deinen Server auf offene Ports abklapperst und herausfindest, welches Programm dahinter steckt… (mehr …)

Warnung vor XOR-Botnetz | Bitte den SSH-Zugang absichern!

Über heise.de kam heute diese interessante Meldung:
http://www.heise.de/newsticker/meldung/XOR-Botnetz-Gehackte-Linux-Server-loesen-DDoS-Fluten-aus-2836817.html

Zugriff auf die Server erhalten die Angreifer über einen altbekannten Weg: Sie knacken die SSH-Passwörter der Server mit Gewalt. Dabei scheinen sie nur Root-Konten zu interessieren.

Darum ist es so wichtig für uns, den SSH-Zugang unserer Server vernünftig abzusichern!
Es sind nur wenige einfache Schritte, aber sie entscheiden im Endeffekt über das „Wohl“ und „Wehe“ unserer Maschinen…

Einverstanden!

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Nach oben scrollen